Sprungtuch - Das Projekt für präventive und sozialpädagogische Intervention bei Schulverweigerung

 

Wir sind eine Anlaufstelle für Regelschüler (5.-10. Klasse) und Berufsschüler (Berufsvorbereitungsjahr, Berufsfachschule), die Probleme mit dem Schulbesuch haben.

 

Kinder und Jugendliche

 

Wer sind wir und was wir machen …

 

Schulverweigerung kann Vieles bedeuten:

  • schwänzen,
  • Kopf auf die Bank, statt sich am Unterricht beteiligen,
  • massiv den Unterricht stören,
  • kein Bock auf Schule haben.

 

Unser Ziel ist es, dich auf dem Weg zu einem erfolgreichen Schulabschluss zu begleiten. Dabei helfen wir dir bei der Lösung der aktuellen Probleme und unterstützen dich als Sprachrohr in der Schule und zu Hause. Wir helfen dir, den Weg in die Schule zurückzufinden oder beraten dich über andere Möglichkeiten um einen Schulabschluss zu erreichen.

 

Für Eltern

 

Das Sprungtuch ist ein Angebot für Schüler und unterstützt diese bei der Überwindung ihrer Schulbummelei.

 

Schulbummelei kann jedes Kind oder Jugendlichen treffen. Es bedeutet mehr, als nicht mehr zur Schule zu gehen. Schulverweigerung kann sowohl in aktiver (Schulbummelei, Verhaltensauffälligkeiten im Unterricht) als auch in passiver (entschuldigtes Fehlen, Desinteresse) Form auftreten.

Die Gründe hierfür sind vielseitig. Gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind suchen wir nach den Ursachen und helfen Ihnen bei der Bewältigung der Probleme. Unser gemeinsames Ziel ist es, Ihrem Kind den Besuch in der Schule wieder zu ermöglichen. Gegebenenfalls beraten wir Sie über Alternativen, Ihr Kind zu einem Schulabschluss zu führen.

 

Sie können sich direkt bei uns melden bzw. wird Ihnen auch die Schule Ihres Kindes oder das zuständige Jugendamt dabei helfen, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Die Beratungen finden sowohl im Schlupfwinkel als auch vor Ort statt.

 

Die Hilfe ist kostenfrei!!!

 

Für Fachkräfte

 

Das Projekt unterstützt schulverweigernde Regelschüler (5.-10.Klasse) und Berufsschüler (Berufsvorbereitungsjahr, Berufsfachschule), um diese wieder in den Schulalltag zu integrieren und auf dem Weg zu einem Schulabschluss zu begleiten  oder ggf. Alternativen aufzuzeigen.

 

Unsere Arbeit beinhaltet u.a.:

  • die gemeinsame Suche nach Motiven und Ursachen der Problematik,
  • die Förderung der Motivation,
  • regelmäßige Kontakte mit dem Schüler in seinem sozialen Umfeld,
  • Eltern- und Familienarbeit,
  • Kooperation mit Schule, Lehrern und anderen Fachkräften.

 

Wir unterstützen die Schulen, die Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen und regelmäßigen Schulabschluss zu schaffen und eine individuelle Bildungsplanung und Entwicklungsförderung als Voraussetzung  für die Entfaltung der Leistungspotentiale der jeweiligen Schülerinnen und Schüler zu entwickeln.

 

Das Sprungtuch unterstützt die Schule, insbesondere bei seinen Bemühungen um eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Eltern der jeweiligen Schülerinnen und Schüler durch regelmäßige und zusätzliche Elternkontakte, Elternberatung, Elternunterstützungs- und Hilfeangebote und verbindliche Formen der Förderabsprachen mit den Eltern

 

Der Zugang zum Projekt erfolgt problemlos und ohne Antragstellung der Personensorgeberechtigten. Die Hilfe ist freiwillig und erfordert somit lediglich eine Grundmotivation. Trotzdem kann sich jeder, sowohl Jugendliche selbst, deren Eltern als auch andere Organisationen und Einrichtungen an unsere Koordinierungsstelle wenden.

 

 

Kontakt

 

Du kannst zu uns kommen oder wir treffen uns in deinem gewohnten Umfeld.

 

Von Montag bis Freitag  kannst du uns in der Zeit zwischen 8 und 16 Uhr erreichen.

 

Sprungtuch

Lobensteiner Straße 49

07549 Gera

Telefon: 0365 55230-66

 

Schlupfwinkel und
Sorgentelefon Gera e. V.

Lobensteiner Straße 49
07549 Gera
Telefon: 0365 55230 0
Fax: 0365 55230 13
info@schlupfwinkel-gera.de

 

Sorgentelefon
0800 - 008 008 0

Aus unserem Angebot



© 2015 Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e. V.   |   Startseite   |   Archiv  |   Sitemap  |   Impressum   |  Top  |   Drucken
Betrieb der Website (Sponsoring): ADRAG-Computerdienst GmbH - www.adrag.de